Open Air Jugendfestival Presse Impressum Partner

OPEN AIR - Leipzig zeigt Courage!

30.04.2018 // 16 Uhr // Moritzbastei

Markt der Möglichkeiten, wo wir Vereinen und Initiativen ein Podium geben, sich mit ihren Projekten für Toleranz und ein friedliches Miteinander vorzustellen und sich gemeinsam vernetzen zu können.

Meldet euch für den Markt der Möglichkeiten unter: info@leipzigzeigtcourage.de

Moderration: Tim Thoelke, Julius Fischer

Auf der Bühne:

DONOTS

2018 wird ein großes Jahr für die DONOTS: Die Band hat klammheimlich im eigenen Studio an neuen Songs gearbeitet und ihr Label SOLITARY MAN RECORDS reaktiviert. Als erstes Zeichen kündigen sie für Anfang des Jahres eine umfangreiche Tournee an! Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu steigern weiß, der hat mehr als nur ein anerkennendes Schulterklopfen verdient. Dass die DONOTS aus Ibbenbüren zuletzt die größten Shows ihrer Laufbahn spielen durften, haben sie aber nicht allein ihrem Ruf als eine der besten Live-Bands (mindestens) dieser Galaxis zu verdanken. Mit ihrem zehnten Studioalbum „Karacho“ ist den fünf Westfalen so eindrucksvoll der Wechsel von der englischen zur deutschen Sprache gelungen, als hätten sie nie zuvor etwas anderes gemacht. Alex, Purgen, Eike, Guido und Ingo haben sich daher Ende 2016 selbst ein Geschenk gemacht und sich mit ihrem (ungefähr) 1000sten Konzert in der ausverkauften Halle Münsterland vor 6500 durchdrehenden Fans in die wohlverdiente Band-Ruhepause verabschiedet - nach unermüdlichem Touren in ganz Europa, Japan und den USA. Diese Auszeit scheint sich mit großen Schritten dem Ende zu nähern – allem Anschein nach wurde in der Zwischenzeit fleißig an neuen Songs geschraubt, so ganz ohne den obligatorischen Tritt durch den Tisch geht’s dann doch nicht. Und so freut man sich im Hause DONOTS, eine große Tournee für den Beginn des Jahres anzukündigen! 2018 wird weitere Überraschungen auf Lager haben...


EKO FRESH

Eko Fresh war mit 17 Jahren der jüngste Rapper, der in Deutschland je einen Major-Plattenvertrag unterschrieb. 2002 war seine Single "König von Deutschland" die bis dato erfolgreichste Single eines Newcomer-Rappers. Eko Fresh konnte seine letzten 4 Alben allesamt in den Top 10 der deutschen Album Charts positionieren, 2013 schaffte er mit seinem Album Eksodus Platz #1 der Album Charts.  Mittlerweile selber ein gestandenes TV-Gesicht, zeigt Eko in seiner eigenen Sitcom „Blockbustaz“ (seit Frühjahr 2016) und dem Kino-Hit „Drei Türken und ein Baby“ sein schauspielerisches Talent. Eko Fresh ist bis dato das wohl jüngste Rap-Urgestein Deutschlands, den viele als den produktivsten Rapper der Szene beschreiben. Mit seiner Beliebtheit und seinem Erfolg ist er folgerichtig im Mainstream angekommen. Mit knapp 1 Million Facebook-Freunden, mehr als 100 Millionen Video-Views auf YouTube, mehr als einer Million verkaufter Tonträger sowie mehrerer goldener und Platin-Scheiben gehört Eko Fresh zu den Größ(t)en des deutschen Rap und hat sich so seinen Platz im Rap-Olymp gesichert.


47SOUL

Haltet Ausschau nach 47SOUL! Die Band mit palästinensischen Wurzeln ist einer der vielversprechendsten Newcomer aus dem Nahen Osten. Sie präsentiert der Welt ihr eigenes, einzigartiges Genre mit dem Namen „Shamstep“ – eine kraftvolle Mischung aus traditioneller Straßenmusik der „Sham“-Region (Palästina, Libanon, Jordanien, Syrien), elektronischen Beats sowie Einflüssen aus Funk, Hip-Hop und Rock. Auf Melodien, welche schon seit Jahrhunderten durch die arabische Welt schallen, packen 47SOUL analoge Synthesizer-Sounds, hypnotische Gitarren und aufrüttelnde Strophen auf Englisch und Arabisch.

Ihre erste Hit-Single „Intro to Shamstep“ hat bereits über 4 Millionen Aufrufe auf Youtube erreicht – und die Zahl steigt schnell weiter. 47SOUL live sind ein einmaliges Erlebnis mit sehr hohem Energie-Level. Jede einzelne Show endet in unermüdlichen, tranceartigen Tänzen – sowohl auf der Bühne, als auch im (meist jungen) Publikum davor.

Nachdem die Gruppe 2013 in Jordanien gegründet wurde und die ersten Tracks im Nahen Osten veröffentlichte, haben die vier talentierten Musiker in London ihr neues zu Hause gefunden. Sie haben bereits vier Festival-Tourneen durch Großbritannien (z.B. Glastonbury, Womad, Boomtown Fair, Shambala, Bestival) gemacht und einige der besten Locations in London ausverkauft. Der Sommer 2017 bringt ihnen das Roskilde Festival, Esperanzah, Amsterdam Roots, Sfinks, c/o Pop, Reeperbahn Festival und viele weitere Konzerte in ganz Europa. Im September folgt die erste Clubtour durch Deutschland, die Schweiz und Skandinavien.

Nach der erfolgreichen ‚Shamstep‘ EP folgt im Herbst 2017 ihr heißerwartetes Debüt-Album ‚Balfron Promise‘. Die Thematik des Albums ist sowohl vom heutigen, modernen London inspiriert, als auch von der teilweise Jahrhunderte alten Politik des Nahen Ostens, welche 47SOUL auch heute noch prägt. Sozial aktuell und lyrisch raffiniert, hat ‚Balfron Promise‘ alle Elemente eines pulsierenden, Grenzen sprengenden Albums, welches musikalische Freiheit verkörpert. Wir laden dich ein, Teil dieser aufregenden Reise zu werden!


Kraus

Kraus auf der Bühne sind mehr als laut: Grobmotorisch mit dem Blick fürs Detail. Eine ekstatische Indierockshow: zärtlich auf die Fresse. “Ein guter Song ist immer eine Revolution. Und so soll auf der Bühne nicht mehr und nicht weniger passieren als Rausch und Ekstase.” Die Band um den Frontmann und Songwriter Michael Krause veröffentlicht im Februar ihr Debutalbum „mehr als laut“, das auf grandiose Art und Weise nervt und gut tut. Man muss gar nicht mit dem 35-Minuten-Song „Eure Kinder“ anfangen, dem längsten durcherzählten Song der Welt, in dem tatsächlich der Versuch unternommen wird, eine Generation über ein Vierteljahrhundert zu begleiten – und der als Riesen-Musikvideo von Klaus Maeck („Fraktus“) umgesetzt ins Kino kommen wird:

Das gesamte Album ist text- und wortgewaltig, überbordend und voller Remineszenzen, dabei kommt es als lockeres und sogar tanzbares Indiealbum rüber – ebenso versponnen wie mit Liebe zum Detail eingespielt. Außergewöhnlich pointierte und doppelbödige Texte treffen auf Musik zwischen Vergangenheit und Zukunft, irgendwo zwischen Mitternacht und Morgen. Mit Preisen wurde der Songwriter dafür schon mehrfach ausgezeichnet, sei es der Rio-Reiser-, oder Udo Lindenbergs Panikpreis. Kraus erkunden mit ihrer Musik eine Landkarte die manchmal todtraurig ist, manchmal wunderschön, voller leisem Humor und die live dennoch tanzbar bis ekstatisch daher kommt. Musik, die uns verwundert zuhören lässt und die überraschend lange bei uns bleibt.


Erase The Pace

Gewinner 20. Jugendfestival - Leipzig zeigt Courage!

Erase The Pace - Die vier Jungs aus dem Leipziger Raum pumpen seit 2015 pure Energie direkt in ihre Amps! Hier treffen feinste Gitarrensoli auf tighte Grooves und punchige Riffs. Mit rauchiger Stimme und englischem Text wird von Alltagssituationen, emotionalen Erlebnissen sowie gesellschaftskritischen Themen gesungen. Stilistisch bezeichnen sie ihre Musik dabei als Badass-Alternative-Rock, ein Genre, in dem jeder der Vier seine unterschiedlichen musikalischen Wurzeln einfließen lässt. So kreieren die Jungs ein facettenreiches und mächtiges Soundbild - da bleibt kein Auge trocken!